Hybridmanager GHM 4.0

Hybridmanager zur Steuerung von Großanlagen

Artikelnummer: G0003886

Technische Daten:

Details:

Hybridmanager kommen immer dann zum Einsatz, wenn verschiedene Betriebswässer (z.B. Regenwasser und gereinigtes Grauwasser) aus unterschiedlichen Behältern zu einem zentralen Ort geführt und gesammelt werden und von dort mittels einer Druckerhöhungsanlage in ein Betriebswasserleitungssystem von Gebäuden gepumpt werden sollen. Ebenso werden Hybridmanager eingesetzt, wenn die Ansaugstrecke für Saug- und Druckpumpen ungünstige geodätische Verhältnisse hat oder zu lang ist. Für hohe Betriebssicherheit sorgen die robusten Schwimmerschalter im Hybridbehälter sowie die integrierte Trinkwassernachspeisung.

Im Lieferumfang:

  • • Hybridbehälter
  • • inkl. Trinkwassernachspeisung nach DIN EN 1717 (Ansteuerung über Schwimmerschalter)
  • • GUP 46 mit Trockenlaufschutz und schwimmender Ansaugung als Zubringerpumpe
  • • Anschluss 1 ¼" oben am Hybridbehälter für Zulauf der Zubringerpumpe
  • • Anschluss 1 ¼" unten am Hybridbehälter für Druckerhöhungsanlage
  • • Anschluss 1 ¼" unten am Hybridbehälter für Kugelhahn zur Entleerung
  • • Siphon als Notüberlauf


Je nach Bedarf können optional bis zu 2 weitere Zubringerpumpen am Hybridbehälter angeschlossen werden, ebenso kann ein Schwimmerschalter als Signalgeber in den Hybridbehälter gesetzt werden, der z.B. ein Signal an die Gebäudeleittechnik gibt oder eine Warnmeldung auslösen kann.

Maßzeichnung [PDF]Datenblatt [PDF]DWG download
GreenLife Menu